Sportwetten mit Twint

Inhaltsverzeichnis

    Twint ist erst 2016 entstanden – trotzdem sind Sportwetten mit Twint so gefragt wie nie zuvor. Denn: Twint gilt seit Anfang 2021 als führender Anbieter im Bereich „Mobile Payments“. Via App lassen sich Transaktionen am Handy durchführen; bezahlt wird Prepaid oder mit Hilfe einer Bankverbindung oder Kreditkarte, die man im Konto hinterlegt hat.

    twint

    Schon gehört? „Twinten“ ist zum geflügelten Wort geworden. Wenn Sie twinten, überweisen Sie Geld auf ein anderes Smartphone. In der Schweiz verwendet man den Begriff seit Ende 2018.

    Der folgende Artikel bringt Licht ins Dunkel, wenn Sie Twint noch nicht kennen. Wir erklären, wie die Einzahlung bei Sportwetten mit Twint abläuft. Ausserdem fragen wir uns, wie sicher Zahlungen via Twint sind. Und: Ob man auf Sportwetten Seiten mit Twint Boni in Anspruch nehmen kann.

    3 Vorteile, wenn Sie Sportwetten mit Twint platzieren

    Obwohl Twint ein junger Bezahldienst ist, haben etliche Schweizer die App bereits ausprobiert – und für gut befunden. Doch was macht das Twinten in Augen der Nutzer so attraktiv? Warum sollte man für Sportwetten mit Twint einzahlen – statt wie bisher über Neteller oder eine andere etablierte Zahlungsmethode? Wir haben die drei grössten Stärken herausgefiltert:

    1. Twint ist unkompliziert und schnell. Wenn Sie für Sportwetten mit Twint einzahlen, fragt Sie niemand nach Login-Daten. Wählen Sie im Kassenbereich Ihrer Wettseite Twint aus, müssen Sie lediglich einen QR-Code mit dem Handy scannen. Klar: Im Prinzip zahlen Sie weiter mit dem Bankkonto oder einer Kreditkarte ein. Allerdings sparen Sie sich das lästige Eintippen der Zahlenkombinationen. Die Zeitersparnis ist – insbesondere bei Wetten mobil am Handy – Gold wert.
    2. Twint lässt sich wunderbar in den Alltag integrieren. Mit Twint können Sie in der Schweiz Ihre Parkgebühren entrichten, in Online-Shops einkaufen, im Supermarkt bezahlen. Selbst unter Freunden ist Twint populär. Ein Beispiel: Beim letzten Kinobesuch hatten Sie zu wenig Bargeld dabei – mit Twint schicken Sie nun in Sekundenschnelle das Geld zurück, was Sie sich im Freundeskreis bar geliehen haben.
    3. Die Zahlungsmethode ist überraschend sicher. Auf die Twint App kann man nur mittels voreingestellter PIN oder Touch ID zugreifen. Kommt Ihnen das Smartphone abhanden, ist ein Missbrauch theoretisch vorstellbar. Allerdings genügt ein Telefonanruf – und Twint sperrt das Konto. Der Zahlungsverkehr läuft ebenfalls über gesicherte Server ab.

    Gibt es einen Twint Sportwetten Bonus?

    Fast alle Sportwettenanbieter trumpfen mit einem Willkommensbonus auf. Auf den meisten Seiten erwartet Sie ein 100 % Bonus – das heisst, wenn Sie 50 CHF einzahlen, werden 100 CHF daraus. Boni wie diese lassen sich selbstverständlich – wenn nicht anders angegeben – mit einer Twint Einzahlung kombinieren.

    Das Bonus-Guthaben lässt sich nach Belieben verwenden. Dem Wettanbieter ist es egal, ob Sie Tennis-Fan oder Fussball-Fanatiker sind. Was wichtig ist: Dass Sie Wetten platzieren. Denn: Der Bonus ist erst auszahlbar, wenn Sie die Umsatzanforderungen erfüllt haben. Meist genügt es, den Sportwetten Bonus ein paar Mal – etwa 8-mal – umzusetzen.

    Neben dem Umsatzziel greift ausserdem eine Mindestquote. Andernfalls könnte man immer sehr sichere Wetten eingehen – mit einer Quote von 1,1 oder 1,2 –, um das Risiko gering zu halten. Die Mindestquoten-Regelung macht diesen Plan zunichte. Die Quote muss bei sämtlichen Wett-Arten eingehalten werden, also auch bei Kombi-Wetten.

    Wie läuft die Einzahlung auf Twint Wettseiten ab?

    Bei der Einzahlung haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Anders als bei den meisten E-Wallets müssen Sie kein Geld aufladen. Das ist prinzipiell möglich – Twint lässt sich auf Prepaid-Basis nutzen –, aber nicht erforderlich. Es genügt, wenn Sie eine Kontoverbindung oder Kreditkarte mit der Twint App verknüpfen. Dann wird die Einzahlung einfach vom verknüpften Konto abgebucht.

    Twint arbeitet mit einem Grossteil der Schweizer Banken zusammen. Praktisch: Wählen Sie auf der Webseite von Twint einfach Ihre Bank aus. Scannen Sie nun den angezeigten QR-Code – schon werden Sie in den App-Store weitergeleitet und können den Download starten.

    Auf der Wettseite klicken Sie für Sportwetten mit Twint einfach auf den entsprechenden Anbieter. Auch hier das gleiche Verfahren: QR-Code scannen, Bezahlvorgang abschliessen. Es erfolgt kein Login – das Prozedere nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch.

    Was die Seriosität von Twint noch einmal unterstreicht: Mit Twint können Sie Paysafecard online kaufen. Neben PostFinance ist Twint der einzige andere Partner, mit dem Paysafecard online kooperiert.

    Gebühren und Limits bei der Nutzung von Twint

    Geben Sie Ihre Sportwetten mit Twint Einzahlungen ab, sparen Sie sich Gebühren. Die Nutzung der Twint Apps ist kostenlos. Auf Wettseiten müssen Sie normalerweise auch keine Gebühren entrichten. Zumindest die Einzahlung ist in 99 % der Fälle kostenfrei. Erst bei der Auszahlung können Kosten aufgeworfen werden. Ob dem so ist, ergibt sich konkret aus den AGB.

    Verwenden Sie Twint Prepaid, greifen allerdings einige Limits. Minderjährige können etwa bloss 500 CHF im Monat aufladen. Bei Erwachsenen wird das Limit etwas gelockert – doch selbst dann dürfen nicht mehr als 5.000 CHF auf dem Twint Prepaid Konto verbleiben. Das Transaktionslimit ist mit 10.000 CHF erschöpft. Diese Limits ergeben sich aus den Vorschriften der schweizerischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FINMA).

    Ist eine Twint Auszahlung möglich?

    Befindet sich Guthaben auf Ihrem Twint Konto, ist eine Auszahlung auf Bankkonten möglich. Die Auszahlung nimmt mehrere Tage in Anspruch. Man muss also etwas Geduld mitbringen.

    Anders sieht es aus, wenn Sie Sportwetten mit Twint platziert haben und nun eine Auszahlung via Twint anfordern. Das ist nicht vorgesehen. Richtig ist: Normalerweise werden Auszahlungen über die Einzahlungsmethode abgewickelt. Twint ist da eine Ausnahme. Die Wettseiten bieten statt der Twint Auszahlung Banküberweisungen an.

    Bei der ersten Auszahlung aufs Bankkonto müssen Sie – wie auch in der Twint App – ein bisschen Geduld beweisen. Überweisungen nehmen ohnehin mehr Zeit in Anspruch als beispielsweise E-Wallet-Transaktionen. Grösseren Einfluss hat jedoch die Verifizierung. Zu dieser kommt es bei der ersten Auszahlung immer. Gefordert werden: Identitäts- und Adressnachweis. Meist vergehen ein paar Tage, in denen der Sportwettenanbieter die Dokumente sichtet. Stimmen die Daten mit den Anmeldedaten überein, wird die Auszahlung bewilligt.

    Sicherheit bei Sportwetten mit Twint

    Twint Wetten sind sicherer als man beim ersten Nachdenken vermuten würde. Selbst wenn Ihnen jemand das Handy abnimmt, ist Ihr Konto nicht sofort in Gefahr. Auf die App kann der Dieb oder die Diebin nur zugreifen, wenn ihm oder ihr die PIN bekannt ist. Oder Sie sichern den Zugang mit Touch ID ab: Am Fingerabdruck-Sensor beissen sich Langfinger die Zähne aus. Idealerweise ist auch Ihr Handy geschützt, indem Sie einen weiteren PIN-Code oder Face ID verwenden.

    Bei Verlust des Smartphones (und des Sicherheitsgefühls) können Sie die Gefahr allerdings auch vollends bannen, indem Sie das Konto kurzerhand sperren. Rufen Sie dazu einfach bei Twint an – die Telefonnummer lautet 0800 998877 – und lassen Sie den Account sperren. Der Anbieter kommt dem Wunsch ohne Zögern nach.

    Die Transaktionen laufen über sichere Server-Verbindungen ab. Der Anbieter verspricht zudem, Daten seiner Nutzer nicht zu speichern. Es besteht also keine Gefahr eines Datenlecks, bei dem sensible Daten an Dritte gelangen könnten.

    Die Wettanbieter selbst halten sich allesamt an den SSL-Standard. Das bedeutet, die Verbindung zum Server ist verschlüsselt; Eingaben oder Daten werden zu unleserlichem Datenbrei, mit dem Hacker nichts anfangen können. Ob eine Seite SSL verwendet, erkennen Sie an der Vorsilbe „https“ in der Adressleiste.

    Zu guter Letzt können Sie Ihre Sicherheit durch die Anbieter-Wahl erhöhen. Spielen Sie nur auf lizenzierten Portalen. Die Lizenzen können Sie jeweils im Footer-Bereich – scrollen Sie auf den Wettseiten ganz nach unten – einsehen. Haben Sie ein schlechtes Gefühl, obwohl alles seine Richtigkeit hat? Halten Sie sich fern! Es gibt genügend Sportwettenanbieter – warum sollten Sie Wetten auf einer Seite platzieren, wenn Sie sich dort unwohl fühlen?

    Sicherheitsmaßnahmen bei Twint:

    Sicherheitsmaßnahme Vorhanden
    SSL Ja
    Gesicherter Server Ja
    Sicherheitskonto Ja
    Zwei-Faktor-Authentifizierung Ja

    Fazit

    Bislang ist Twint nur in der Schweiz aktiv und hat das „Twinten“ dort salonfähig gemacht. Es sollte niemanden wundern, dass Mobile Payments populär sind. Das Smartphone hat man unterwegs immer dabei und – einmal eingestellt – lassen sich Zahlungen binnen weniger Sekunden auf die Reise schicken. Klar haben auch etablierte Bezahldienste mobile Apps im Angebot – doch Twint ist weniger kompliziert und schneller als die Konkurrenz.

    Die Popularität der Zahlungsmethode ist ein weiterer Pluspunkt. Es klingt merkwürdig, aber: Die Twint App ist auch deshalb beliebt, weil sie so gut ankommt. Man kann sie nicht nur für Sportwetten mit Twint verwenden.

    Sondern auch im Alltag: Beim Einkaufen, im Freundeskreis. Je verbreiteter eine App ist, desto mehr gewinnt sie an Zugkraft. Das stellt Twint eindrucksvoll unter Beweis. Sehen Sie selbst: Laden Sie sich die Twint App herunter und bezahlen Sie bequem mit dem Handy!

    FAQ zu Sportwetten mit Twint

    Selbstverständlich. Der Zugang zu Ihrem Twint Konto ist ohnehin mit einem PIN oder Touch ID abgesichert. Für den Fall, dass das Handy verloren geht, können Sie den Account sicherheitshalber trotzdem stilllegen lassen. Rufen Sie dazu gebührenfrei an unter 0800 998877.

    Das lässt sich kaum universell beantworten. Vertrauenswürdig sind alle Wettseiten, die über eine Lizenz verfügen. Idealerweise handelt es sich um eine Schweizer Konzession. Leider ist das nicht bei allen Zahlungsmethoden möglich – Krypto-Währungen wie Bitcoin etwa werden immer noch kritisch beäugt. Twint macht es jedoch leicht, seriöse Sportwettenanbieter mit Konzession oder MGA-Lizenz ausfindig zu machen.

    Sportwetten Schweiz
    Wir bei Sportwettenschweiz sehen Glücksspiele eher als Unterhaltungs denn als Einnahmequelle und ermutigen alle unsere Besucher, dasselbe zu tun. Die von uns bereitgestellten Informationen dienen nur zu Bildungszwecken und sollen unsere Besucher durch die Welt des Glücksspiels führen. Bevor Sie Geld in Online-Casinos einzahlen, sollten Sie immer zuerst Ihre finanzielle Situation beurteilen. Spielen Sie nie mehr, als Sie verlieren können. Spielen Sie verantwortungsbewusst!