Schottland – Schweiz Prognose

Unser Schottland – Schweiz Tipp zur EM 2024 am 19. Juni 2024 (21:00 Uhr): Die Schweizer ‹Nati› startete fulminant in das EM-Turnier und konnte mit einem 3:1 gegen Ungarn maximal erfolgreich sein. Nun besteht die Möglichkeit, gegen Schottland den nächsten Schritt zu machen und dem Achtelfinale nahezukommen. Dazu muss die Abwehr erneut sicher stehen und im Angriff dieselbe Durchschlagskraft erreicht werden. Schottland dagegen ist unmittelbar mit dem Ausscheiden bedroht, da die Mannschaft von Trainer Steve Clarke mit 1:5 auch ein denkbar schlechtes Torverhältnis behalten wird. Eine Niederlage gegen die Schweiz würde das erneute Aus in der Gruppenphase besiegeln. Wir rechnen fest mit einem Sieg der Schweiz und finden beim Wettanbieter Wettigo eine Bestquote von 1.80 für diesen Markt.

Wett-Tipp Schottland – Schweiz: Sieg Schweiz

Wir rechnen fest mit einem Sieg der Schweiz und finden beim Wettanbieter Wettigo eine Bestquote von 1.80 für diesen Markt.

Darum haben wir diesen Fußball EM Tipp ausgewählt:

  • Schottland entwickelte gegen Deutschland in keiner Phase des Spiels echte Gefahr und kam eher zufällig zum Ehrentreffer. Mit dieser Offensivleistung wird die Schweizer Hintermannschaft umgehen können.
  • Die Schweiz wirbelte Ungarn teilweise gehörig durcheinander. Verschiedene Spieler wie Duah, Aebischer und Embolo konnten sich in den Vordergrund spielen und erste Erfolgserlebnisse sammeln. Dadurch ist die Schweiz nicht von der Form eines Individualisten abhängig.
  • Schottland hat 3/5 Spiele verloren und dabei nur 4/15 möglichen Punkten geholt, eine eher schwache Bilanz.
  • Die “Nati” blieb in den letzten fünf Spielen ungeschlagen und holte sich 11/15 Punkte – ein absoluter Topwert. Dabei gab es drei Siege gegen Ungarn (3:1), Estland (4:0) und Irland (1:0). Aber auch gegen stark einzuschätzende Nationen hielten die Schweizer stand: Österreich (1:1) und Dänemark (0:0).
  • Schottlands letzter Sieg gegen die Schweiz liegt bereits 28 Jahre zurück. Die Schweiz dagegen gewann das letzte Aufeinandertreffen im Jahr 2006 mit 3:1 deutlich. Schottland sammelte in den letzten fünf Matches gegen die Schweiz lediglich 5/15 Punkte.
  • Die Schweiz bleibt in diesem Kalenderjahr außerhalb der Schweizer Grenzen ungeschlagen. Nach drei Matches steht die Mannschaft mit zwei Siegen und einem Unentschieden da.

Schottland – Schweiz: News zu den Nationen

Schottland konnte im Eröffnungsspiel gegen Deutschland (1:5) keine positiven Erlebnisse einfahren. Die Mannschaft wirkte völlig überfordert und steht nun im Spiel gegen die Schweizer “Nati” bereits mit dem Rücken zur Wand.

Die Schweiz will mit einem weiteren Dreier gegen angeschlagene Schotten vielleicht sogar schon das Weiterkommen absichern. Das wäre der Fall, wenn Deutschland und die Schweiz ihr zweites EM-Spiel jeweils gewinnen würden. Es ginge dann im direkten Aufeinandertreffen mit den Deutschen nur noch um die Platzierung an der Spitze der Tabelle.

Schottland – Schweiz Aufstellungen

Für unseren Schottland – Schweiz Tipp haben wir uns die möglichen Aufstellungen angesehen..

Wir erwarten, dass Schottland wie folgt aufläuft:

Die Rotsperre von Porteous wird dazu führen, dass Grant Hanley in die Startelf rücken wird.

  • Torwart: Gunn
  • Verteidigung: Tierney, Hanley, Hendry
  • Mittelfeld: Robertson, McGregor, McTominay, Ralston
  • Angriff: Christie, Adams, McGinn

Und Schweiz wird folgendermaßen aufstellen:

  • Torwart: Sommer
  • Verteidigung: Rodriguez, Akanji, Schär
  • Mittelfeld: Ndoye, Freuler, Xhaka, Widmer
  • Angriff: Vargas, Duah, Aebischer
Max Hofer Image

Max Hofer

Chef-Redakteur 110 Artikel

Mein Name ist Max Hofer, und ich bin leidenschaftlicher Sportwetten-Fan. Wenn ich ein Fußballspiel verfolge – sei es im Stadion oder daheim am Fernseher – dann gehört für mich eine Wette einfach dazu. Vor einigen Jahren habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und bin seitdem als Chef-Redakteur für SportwettenSchweiz tätig..

Weitere Informationen zu Max Hofer Arrow